Produkte
03.09.2013

HTC zeigt Smartphones Desire 601 und Desire 300

Mittelklasse-Smartphone Desire 601 kommt mit LTE. Daneben präsentiert HTC ein Einsteiger-Smartphone und einen Bass-Lautsprecher zum Andocken.

Der Ankündigung von HTCs Desire 601 waren bereits einige Leaks vorausgegangen. Im Endeffekt präsentiert der taiwanesische Hersteller ein Smartphone mit 4,5 Zoll Display (960 mal 540 Pixel Auflösung), 1,4 GHz Dual-Core-Prozessor, 1 GB RAM, 8 GB Speicherplatz, 5 Megapixel Hauptkamera und LTE-Antenne. Als Betriebssystem dient Android. Der Speicher ist laut TheNextWeb per microSD-Karte um bis zu 64 GB erweiterbar. Über die Heckklappe lässt sich der Akku des Geräts austauschen, was bei aktuellen Smartphones eine willkommene Ausnahme darstellt.

Einsteiger-Smartphone und neue Farbe

Daneben stellt HTC das Desire 300 vor, ein Einsteiger-Smartphone mit 4,3 Zoll Display, 1 GHz Dual-Core-Prozessor, 4 GB Speicherplatz und 5 Megapixel Hauptkamera. Das Modell weist keine LTE-Antenne auf, dafür ist auch hier der Speicher per microSD-Karte um 64 GB erweiterbar.

Neben den beiden gänzlich neuen Modellen führt HTC eine neue Farbe für das HTC One und HTC Mini ein. One und Mini werden ab dem letzten Jahresviertel in "Vivid Blue" erhältlich sein.

Subwoofer

Als Zubehör für seine Smartphone-Modelle mit frontseitig ausgerichteten Doppel-Lautsprechern bringt HTC das Musik-Accessoire BoomBass. Durch einen eigenen Akku angetrieben soll das Gerät bis zu neun Stunden lang die Bässe der Songs, die mit dem Smartphone abgespielt werden, verstärken. BoomBass erscheint laut TheNextWeb als kleiner Würfel, den man aufschieben kann, wobei man das Smartphone wie an ein Dock anschließt. Statt über einen physischem Anschluss wird das Tonsignal jedoch mittels Bluetooth übertragen.

Das Desire 601 soll im September nach Europa kommen. Das Desire 300 soll ab Oktober verkauft werden. Anvisierte Preise wurden noch nicht genannt. Weder Preis noch Marktstart-Details gibt es zu BoomBass.