Produkte
05.10.2010

Internet- und Mobilfunkzugang an Bord von Singapore Airlines

Die asiatische Fluggesellschaft Singapore Airlines will Passagieren ab Anfang 2011 Internet Zugang via W-LAN sowie Mobilfunkzugänge an Bord ihrer Flugzeuge anbieten.

Singapore Airlines will den Fluggästen in Zukunft W-LAN-Internet- sowie Mobilfunkzugang an Bord anbieten. Möglich machen soll dies eine Kooperation mit OnAir, einem Anbieter für Internet und Mobilfunktelefonie in Flugzeugen.
Singapore Airlines verspricht das Versenden und Empfangen von SMS Nachrichten, ob Passagiere auch Telefongespräche führen können wird derzeit geprüft.

Geplant ist die Bereitstellung des Dienstes bereits für das erste Halbjahr 2011. Singapore Airlines wird die erste große Fluggesellschaft in Asien sein, die einen umfassenden Netzzugang an Bord anbietet. Der Service wird stufenweise auf Flügen eingeführt, die mit den Flugzeugmodellen Airbus A380, Airbus 340-500 und Boeing 777-300ER durchgeführt werden.

OnAir bietet weltweite Satellitenabdeckung auch für den asiatischen Raum. Als einer der bekanntesten Anbieter von Internet- und Mobilfunkzugängen an Bord, verfügt OnAir über Roaming-Abkommen mit mehr als 200 weltweit agierenden Telekommunikationsunternehmen, darunter auch den drei größten Telekommunikationsanbietern in Singapur.

Fluggäste, die den Mobilfunkdienst nutzen, werden die Nutzungskosten in Form von internationalen GSM Roaming-Gebühren in ihrer monatlichen Abrechnung ihres Mobilfunkanbieters finden. Für die Nutzung des Internets können Fluggäste sich während der Einwahl in das System anmelden und ein Zugangspaket erwerben. Genauere Informationen zu den Gebühren werden noch vor der Einführung bekannt gegeben.

(Futurezone)