© www.unplggd.com

Spekulationen
03/19/2011

iPhone 5 soll Metallrückseite bekommen

In einem Foxconn-Werk soll bereits ein Vorserienmodell des iPhone 5 gesichtet worden sein. Es soll eine flache Metallrückseite und einen größeren Bildschirm haben. Die Entwicklungsphase sei bereits abgeschlossen, die Massenproduktion soll in Kürze starten.

Das Apple-Portal 9to5Mac will von einem Informanten in einem Foxconn-Werk neue Informationen zum iPhone 5 erhalten haben. Demnach soll es eine Metallrückseite haben, ähnlich wie das erste iPhone. Jedoch wird die Rückseite flach sein, was dem Formfaktor des iPhone 4 entsprechen würde. Um welches Metall es sich handelt, ist nicht bekannt. Das Bild dient lediglich zur Illustration und zeigt eine Metallrückseite eines Drittanbieters für das iPhone 4.

Dieselbe Quelle berichtet zudem, dass das iPhone 5 ein größeres Display hat. Auch hier gibt es keine präzisen Angaben, Spekulationen gehen von einem 4-Zoll-Bildschirm aus. Vermutungen zu iPhones mit größeren oder kleineren Displays gab es bereits vor dem Erscheinen des iPhone 3G, iPhone 3GS und iPhone 4Apple blieb bisher aber stets den 3,5 Zoll treu.

Auch über die Innenteile wird derzeit heftig spekuliert. So berichten verschiedene Quellen von einem NFC-Chip, was wiederum andere dementieren. Auch das Gerücht einen Dual-Core-Prozessors hält sich hartnäckig und wird als „sehr wahrscheinlich“ eingestuft, da auch das iPad 2 einen Zweikern-Prozessor verbaut hat. Laut der Quelle von 9to5Mac soll die Entwicklungsarbeit am iPhone 5 abgeschlossen sein und das Smartphone demnächst in die Massenproduktion gehen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.