Produkte
21.08.2012

iPhone 5: Viele Bauteile sollen bereits da sein

US-Firma iResQ will sie bereits zusammengebaut haben

In einem Blog-Eintrag behauptet die auf Elektronikreparaturen spezialisierte Firma iResQ, bereits viele wesentliche Bauteile eines möglichen kommenden iPhones zu besitzen und diese bereits zusammengefügt zu haben. Ein kleinerer Dock-Anschluss und ein Kopfhörer-Anschluss würden perfekt zu dem bereits gelaekten Rahmen passen. Diesem zufolge könnte das kommende Apple-Smartphone größer als das bisher immer 3,5 Zoll messende Gerät sein.

Das nächste iPhone-Modell wird für den Herbst erwartet und wird voraussichtlich mit der nächsten Version des mobilen Betriebssystems iOS launchen. Außerdem gibt es immer wieder Gerüchte rund um ein iPad Mini, das Geräten wie Googles Nexus-Tablet oder Amazons Kindle Fire Konkurrenz machen könnte.

Mehr zum Thema

  • Apple ist die wertvollste Firma aller Zeiten
  • Apple vs. Samsung: Chefs diskutieren Ausweg
  • Ein Jahr Apple-CEO: Tim Cook schlägt Steve Jobs