Crowdsourcing
06/11/2012

Kickstarter: SciFi-Autor wirbt für neues Game

Neil Stephenson sucht Unterstützer für Schwertkampf-Simulation

Die Crowdsourcing-Plattform Kickstarter hat einen prominenten Nutzer bekommen: Der Science-Fiction-Autor Neil Stephenson ("Cryptonomicon", "Millennium"-Trilogie) wirbt dort für ein neues Projekt namens Clang. Dabei handelt es sich um eine Schwertkampf-Simulation, die zur Verwirklichung 500.000 Dollar sammeln muss.

Stephenson selbst ist ein großer Fan des Schwertkampfs und findet das Genre bei Videospielen unterrepräsentiert. Clang soll eine Programm-Plattform werden, die als basis für Games dieen soll, bei denen mit bewegungssensiblen Controllern virtuelle Schwertkämpfe ausgetragen werden können.

Bis dato haben sich mehr als 3100 Untersützer gefunden, die mehr als 165.000 Dollar gespendet haben. Wenn die Endsumme bis 9. Juli zustande kommt, wird das Projekt in die Realität umgesetzt.

Mehr zum Thema

  • Kickstarter: Pebble-Uhr sammelt 10 Millionen
  • Kickstarter: US-Sängerin finanziert neues Album
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.