Produkte
18.03.2013

Lenovo zeigt Ultrabook ThinkPad T431s

Lenovo hat in San Francisco sein neuestes ThinkPad-Modell vorgestellt. Das T431s zählt mit nur 1,6 Kilogramm Gewicht zur Ultrabook-Kategorie. Die bedeutendste Neuerung: Lenovo verzichtet erstmals auf physische Touchpad-Tasten. Der ikonische rote Trackpoint bleibt.

Das ThinkPad T431s kommt in 14-Zoll-Format und weist ein Display mit 1.600 mal 900 Pixel auf. Betrieben wird die neue Linie in der Grundausstattung mit einem 2,7 GHz Intel i5-3337U Prozessor. Darüber hinaus ist laut Engadget auch eine Bestückung mit einem i7 möglich. Grundsätzlich gibt es dazu eine 320 GB Festplatte. Daneben gibt es mehrere SSD-Optionen.

Der Laptop kommt mit zwei USB-3.0-Ports, VGA-Anschluss und 4-in-1-Cardreader. Als Betriebssystem kommen wahlweise Windows 7 oder 8 zum Einsatz. Das zwei Zentimeter dicke Gehäuse besteht aus Karbon und Magnesium. Statt einem kleinen Touchpad mit Tasten gibt es ein großes Multitouch-Touchpad, das bis zu 20 unterschiedliche Gesten erkennt.

In den USA kommt das Gerät im April für 949 Dollar in den Handel. Über Preise und Verfügbarkeit in Österreich gibt es noch keine Angaben.

Mehr zum Thema

  • Google stellt Chromebook Pixel vor
  • Asus VivoTab RT im Test: Das Marathon-Tablet
  • Lenovo stellt drei neue Android-Tablets vor