© LG

L III

LG kündigt neue Einsteiger-Smartphones mit KitKat an

Im Vorfeld des Mobile World Congress kündigte LG die neuen Modelle der L III-Serie an, die sich vor allem an den Einsteiger- und Mittelklasse-Markt richtet. Das wohl auffälligste Merkmal der insgesamt drei vorgestellten Modelle ist das Betriebssystem. LG liefert die Smartphones mit Android 4.4 alias KitKat aus. Zudem unterstützen alle Modelle der L III-Serie die Quick Window-Cover, mit denen schnell Benachrichtigungen angezeigt werden können ohne dass der komplette Bildschirm aktiviert werden muss.

Noch kein Preis

Das kleinste Modell, das L40, verfügt über einen 3,5 Zoll großen Bildschirm (480 mal 320 Bildpunkte) sowie eine 3 Megapixel-Kamera. Das L70 hat einen 4,5 Zoll großen IPS-Bildschirm (800 mal 480 Pixel) sowie eine 8 Megapixel-Kamera. Ähnlich ausgestattet ist auch das L90, das jedoch einen etwas größeren Bildschirm (4,7 Zoll, 960 mal 540 Pixel) hat. Die restlichen Hardware-Spezifikationen sind bei allen anderen Modellen der L III-Serie gleich: ein mit 1,2 GHz getakteter Dualcore-Prozessor, ein Gigabyte RAM (512 MB beim L40) sowie vier Gigabyte an internem Speicher. Alle Modelle unterstützen HSPA+, aber kein LTE.

LG will die neuen Modelle auf dem Mobile World Congress in Barcelona erstmals der Öffentlichkeit vorführen, Preis und Verfügbarkeit sind bislang noch nicht bekannt.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Bald könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!