Wien
04/29/2012

Linuxwochen: Drei Tage volles Programm

In Workshops wird etwa die Erstellung von Android-Apps gezeigt

Im Rahmen der Veranstaltung "Linuxwochen Wien" können sich Interessierte vom 3. bis zum 5. Mai im FH Technikum Wien über neue Entwicklungen rund um das freie Betriebssystem informieren. In der Keynote von Maria Gracia Leandro Lombardo wird etwa die Umstellung eines ganzen Landes auf Linux behandelt. Der Eintritt ist frei.

Weiters wird sich die Veranstaltung um die Themenblöcke Cloud, Sicherheit und Virtualisierung drehen. Besucher können auch an Workshops teilnehmen, in denen etwa in die Programmierung von Android-Apps eingeführt wird. Am 3. Mai wird außerdem der Wiener Datenschutzverein quintessenz einen thematisch passenden qTalk abhalten.

Nach Wien kommen die Linuxwochen vom 24. bis 26. Mai nach Linz.

Mehr zum Thema

  • Fez: Verdrehte Game-Welt für Retro-Masochisten
  • Linux für Kinder: "Kreativität anregen"