© Loewe

Vorstellung
03/30/2011

Loewe nimmt Flat-TVs mit 3-D ins Programm

Mehr als ein Jahr nachdem Unternehmen wie Samsung, LG oder Sony den 3-D-Hype ausgelöst haben, bringt nun auch der deutsche Hersteller Loewe Modelle mit dreidimensionaler Bild-Funktion.

Nachdem bereits alle großen TV-Hersteller 3-D-Modelle anbieten, rüstet auch das deutsche Unternehmen Loewe seine Nobel-Flat-TVs und Blu-ray-Player mit dieser Technologie aus. Die „Individual Compose“ 3-D-Geräte werden in den Diagonalen 40, 46 und 55 Zoll (ab 5400 Euro) verfügbar sein. Die 46-Zoll-Version wird ab April erhältlich sein, die 40- und 55-Zoll-Varianten folgen.

Die LCD-Flat-TVs mit LED-Hintergrundbeleuchtung und 400Hz-Technologie nutzen Shutter-Brillen, um den 3-D-Effekt zu generieren. Das normale, zweidimensionale TV-Signal kann wahlweise zu 3-D konvertiert werden. Die 3-D-Modelle der Individual-Compose-Reihe können auf der eingebauten Festplatte mit 500GB 3-D-Inhalte aufnehmen.

Zeitgleich mit Start des 46-Zoll-Modells wird auch der 3-D-Blu-ray-Player „BluTechVision 3D“ (900 Euro) Anfang April erhältlich sein.

Mehr zum Thema

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.