Produkte
04.08.2015

Matchstick: Aus für Firefox-OS-Streaming-Stick

Die Entwicklung des Matchstick, einem auf Firefox OS basierenden Streaming-Sticks, wurde wegen Schwierigkeiten mit Kopierschutztechnik eingestellt.

Rund 470.000 Dollar an Spenden konnte der Matchstick auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter lukrieren. Nun wird das der potenzielle Chromecast-Konkurrent wegen Problemen mit Kopierschutztechnik (DRM, Digital Rights Management) eingestellt, berichtet Variety. Die Kickstarter-Unterstützer sollen ihr Geld zurückerhalten, teilten die Projektbetreiber via E-Mail mit.

Bereits im Februar wurde die Auslieferung des Streaming-Sticks verschoben. Damals hieß es, man brauche Zeit, um das Funktionieren des Matchsticks mit DRM-geschützten Streaming-Diensten wie Netflix gewährleisten zu können. Nun schrieben die Projektbetreiber, dass die Entwicklung und Implementierung von Kopierschutz für den Stick einen erheblichen Mehraufwand darstelle. Die Fertigstellung sei deshalb nicht absehbar.

Ziel von Matchstick war es einen offeneren Chromecast-Konkurrenten zu schaffen. Auf Kickstarter konnte der Streaming-Stick um 16 Dollar vorbestellt werden. Auch Lizenzpartnerschaften mit Philips/AOC und TCL wurden abgeschlossen.