Tablet
03/14/2011

Materialkosten des iPad 2 betragen 270 US-Dollar

Die Komponenten werden von Samsung, Toshiba und Elpida hergestellt. Die Grafik-Leistung ist doppelt so hoch wie beim Motorola Xoom.

Kaum ist das iPad 2 erhältlich, haben sich bereits diverse Technik-Portale daran gemacht, das neue Tablet zu untersuchen und zerlegen. Der A5-Prozessor des iPad 2 wird laut UBM TechInsights von Samsung hergestellt. Bei anderen Komponenten setzt Apple auf mehrere Hersteller, damit es nicht zu Lieferengpässen kommt. Bei zwei von drei untersuchten iPad 2s wurde der Flash-Speicher von Samsung hergestellt, das Dritte nutzt einen Speicher von Toshiba. Auch beim DRAM-Arbeitsspeicher befanden sich in zwei Geräten Samsung-Chips und in einem Chips von Elpida. Die Kommunikationsmodule werden von Qualcomm und Broadcom hergestellt. UBM TechInsights schätzt die Materialkosten des iPad 2 3G mit 32GB Speicher auf 270 US-Dollar. Beim iPad 1 waren es etwa 290 US-Dollar.

Geschwindigkeit
Messungen von AnandTech zufolge erreicht die A5-Zweikern-CPU im Betrieb 900MHz. Kurz nach dem Verkaufsstart des iPad 2 am 11. März hat Apple bekannt gegeben, dass der A5 eine Taktfrequenz von 1GHz hat. Es wird vermutet, dass die maximale Taktfrequenz im Betrieb nicht ausgeschöpft wird, um die Akkulaufzeit zu erhöhen. Laut Messungen von Anandtech ist der A5-Prozessor des iPad 2 50 Prozent schneller beim Laden von Webseiten als der A4-Prozessor des iPad 1.

Der Grafikprozessor hat ebenfalls zwei Kerne und ist vom Typ PowerVR SGX543MP2. Laut Apple ist der Grafik-Chip um bis zu 9-mal schneller als beim ersten iPad. Im Praxistests konnte Anandtech eine 3 bis 7-fache Steigerung feststellen. Auch die Konkurrenz lässt die GPU des iPad 2 hinter sich: In Benchmark-Tests war Apples neuestes Tablet mehr als doppelt so schnell wie das Motorola Xoom.

Mehr zum Thema

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.