Produkte
17.02.2015

Mehr als fünf Millionen Raspberry Pis verkauft

Über Twitter hat die Raspberry Pi Foundation mitgeteilt, dass über fünf Millionen Stück des Minicomputers verkauft worden sind.

Mit einem Tweet hat die Raspberry Pi Foundation verlautbart, dass mittlerweile mehr als fünf Millionen Stück des Minicomputers verkauft wurden. Das bedeutet, dass wir innerhalb von drei Jahren der größte britische Computerhersteller wurden, schreibt die Raspberry Pi Foundation auf Twitter.

Die Verkaufszahlen deuten darauf hin, dass allein seit März 2014 2,5 Millionen Stück des Raspberry Pis verkauft wurden. Im Juni vergangenen Jahres gab die Raspberry Pi Foundation an, drei Millionen Minicomputer verkauft zu haben.

Raspberry Pi 2 mit Windows 10

Erst Anfang Februar wurde die neueste Version des Raspberry Pis präsentiert. Dieser soll die Lücke zwischen Minicomputern und teuren PCs schließen. Der Raspberry Pi 2 soll sechs Mal leistungsfähiger sein als sein Vorgänger. Er kommt mit einer 900MHz Quadcore ARM Cortex-A7 CPU und einem GB RAM sowie vier USB-Ports.

Außerdem hat Microsoft angekündigt, sein nächstes Betriebssystem Windows 10 kostenlos auf den Raspberry Pi 2 bringen zu wollen.