Produkte
08/20/2013

MHL 3.0: 4K-Wiedergabe aus dem Smartphone

Das MHL Konsortium hat die Spezifikationen des Standards MHL 3.0 angekündigt. Zukünftig können aus dem Micro-USB-Anschluss des Smartphones oder Tablets Videos in der UltraHD-Auflösung wiedergegeben werden und das Laden des Akkus wird schneller.

Das MHL Konsortium, dem Samsung, Sony, Toshiba und Nokia angehören, haben die Spezifikationen für den Standard MHL 3.0 bekannt gegeben. Dieser wird folgende Features unterstützen:

Ausgabe von 4K/UltraHD-Inhalten bis zu 2160p mit 30 Bildern pro Sekunde
Verbessertes Protokoll für Steuerungsgeräte wie Tastatur, Maus und Touchscreens
Ladegeschwindigkeit mit bis zu 10W
Unterstützung mehrerer Displays gleichzeitig
7.1 Surround Sound mit Dolby TrueHD und DTS-HD
Abwärtskompatibel zu MHL 1 und MHL 2

MHL 3.0 ist nicht an einen bestimmten Anschluss gebunden, wird aber bei Tablets und Smartphones meist in der Form eines Micro-USB-Anschluss genutzt. Wie auch ein herkömmlicher Micro-USB-Anschluss benötigt MHL 3.0 5 Kontakte in der Buchse.

Mehr zum Thema

  • Samsung B971: Hochauflösender Designer-Monitor
  • Sonys 4K-Fernseher X9 im Test