Produkte 30.05.2014

Microsoft arbeitet an Smartwatch für alle Plattformen

Die Smartwatch soll das Display versteckt innen tragen und eine konstante Messung des Puls ermöglichen. Zudem soll sie mit allen Smartphone-Plattformen kompatibel sein.

Der IT-Konzern Microsoft plant bald selbst mit einer Smartwatch in den Wearables-Markt einzusteigen. Das berichtet Forbes. Demnach soll die Smartwatch - im Gegensatz zur von Apple erwarteten iWatch und Samsungs Gear - mit allen gängigen Smartphone-Plattformen wie Android, iOS und Windows Phone kompatibel sein. Das Gerät soll ebenso mit einem optischen Puls-Sensor ausgestattet sein, der vom Kinect-Team mitentwickelt wurde. Im Gegensatz zu anderen Smartwatches soll mit der von Microsoft entwickelten Technologie eine konstante Messung möglich sein.

Veröffentlichungsdatum ungewiss

Dauerläufer wird sie aber keine sein, die Akkulaufzeit soll bei knapp zwei Tagen liegen. Das Display, das die Größe eines „halben Kaugummi-Streifens“ haben soll, wird zudem an der Innenseite des Armbandes platziert. So soll es auch unauffällig und ohne fremde Blicke möglich sein, Benachrichtigungen anzusehen. Microsoft lehnte einen Kommentar zum Gerücht ab.

( futurezone ) Erstellt am 30.05.2014