Produkte
10/31/2016

Microsoft: Details zu neuen VR-Brillen folgen im Dezember

Auf Events im Dezember will Microsoft genauere Informationen über seine Windows-10-Virtual-Reality-Headsets bekanntgeben.

Microsoft wird auf Veranstaltungen im Dezember Details zu seinen vergangene Woche angekündigten VR-Brillen bekanntgeben, wie theverge berichtet. Für Dezember sind derzeit zwei Events geplant, eines von 8. bis 9. in Shenzen und einer von 14. bis 15 Dezember in Taipeh. Auf beiden Veranstaltungen sollen die neue VR-Brille ein Thema sein. Die Events richten sich vor allem an Entwickler von Hardware.

Microsoft hat Partnerschaften mit HP, Dell, Acer und Asus abgeschlossen. Die Unternehmen sollen für Microsoft VR-Headsets produzieren, die unter Windows 10 funktionieren und Unterstützung für die Holografic Shell - die VR-Plattform von Microsoft - bieten sollen. Die Preise sollen bei 300 US-Dollar (rund 275 Euro) beginnen. Microsoft plant, die finanziellen Einstiegshürden möglichst abzubauen, um eine starke VR-Plattform für Spiele und Apps unter WIndows 10 aufbauen zu können.