© REUTERS

Produkte
01/03/2013

Microsoft: Google blockiert Windows Phone 8

Google behindere laut Microsoft die Entwicklung der Windows Phone-Plattform mit der Einstellung des ActiveSync-Protokolls sowie der fehlenden YouTube-App. Google verweist im Streit auf die Alternativen sowie die mobile Webseite von YouTube, die ähnlich wie eine App funktionieren soll.

Der Softwarehersteller Microsoft beklagt die mangelnde Kooperation von Google bei der Entwicklung von Apps für die Windows Phone-Plattform. So sei man "enttäuscht" über die Entscheidung von Google, die Unterstützung für das Exchange ActiveSync-Protokoll einzustellen. Das Exchange ActiveSync-Protokoll wurde bislang von Apple und Microsoft genutzt, um weiterhin die Synchronisation von Google-Daten auf Android-fremden Geräten zu erlauben.

Doch im Rahmen

von Google wurde der Support für das Protokoll gestrichen und auf die Formate CalDAV (Kalender), CardDAV (Kontakte) sowie IMAP für E-Mail verwiesen. In einem Statement von Microsoft gegenüber The Verge ließ es sich das Unternehmen nicht nehmen, um einen Umstieg auf Outlook.com zu empfehlen, da es für Windows Phone-Nutzer nun "die perfekte Zeit" dafür sei.

Streitpunkt YouTube
Auch die Entwicklung der YouTube-App auf Windows Phone sei durch Google nur blockiert worden. So habe Google Microsoft den Zugriff auf die volle YouTube-API verweigert, sodass die App im Vergleich zu Android und iOS nur einen bescheidenen Funktionsumfang besitzt. Dave Heiner, Anwalt für Microsoft, schreibt in einem Blogeintrag, dass Microsoft der Zugriff auf diese Daten von hochrangigen Google-Managern verweigert wurde.

Für eine andere Microsoft-Plattform gibt es jedoch bereits eine YouTube-App: die Xbox. Doch in Anbetracht der Ankündigung von einem Google-Manager, dass Windows Phone derzeit

sei, könnte der Grund für die Weigerung liegen. In einem Statementgegenüber All Things Digitalverwies Google auf die HTML5-basierte mobile Website von Google, die alle Funktionen einer App abdecken würde.

Mehr zum Thema

  • Weihnachtsputz: Google stellt Dienste ein
  • HTC streicht WP8-Smartphone mit 5 Zoll Display
  • 54 App-Downloads auf jedem Windows Phone
  • Google will keine Windows 8-Apps entwickeln