Produkte
03/18/2012

Microsoft: Keine neue Xbox auf der E3

Auch Sony will auf der Spielemesse keinen PS3-Nachfolger vorstellen

Die Gerüchte um die Xbox720, Xbox1080 oder Xbox Next, wie der Nachfolger der Xbox360 heißen könnte, nehmen zwar zu, doch Microsoft will dieses Jahr nicht darüber reden. Nach den Berichten, dass die nächste Xbox-Konsole kein optisches Laufwerk haben wird, nahm Microsoft gegenüber mehreren US-Fachmedien Stellung: "Wir wissen das Interesse in unsere langfristigen Pläne für die Zukunft zu schätzen aber wir können bestätigen, dass wir auf der E3 und auch in nächster Zeit nicht über neue Xbox Hardware sprechen werden. Für uns geht es 2012 ganz um die Xbox360."

Auch Sony sagte schon mehrmals dieses Jahr, dass 2012 kein Nachfolger der PS3 gezeigt wird. Damit wäre die Wii U, die bereits im vergangen Jahr auf der E3 erstmals vorgestellt wurde, die einzige neue Konsole auf der Spielemesse, die im Juni in Los Angeles stattfindet. Im Vorjahr waren aber hauptsächlich Tech-Demos zu sehen, echte Games für die Wii U konnten noch nicht angespielt werden.

Nintendos Wii ist, genau wie Sonys PS3, Ende 2006 erschienen. Microsoft Xbox360 ist bereits Ende 2005 erschienen und damit die älteste der drei derzeit aktuellen Spielkonsolen.

Mehr zum Thema

  • Xbox360-Nachfolger hat kein optisches Laufwerk