© REUTERS

Bericht
07/16/2013

Microsoft Smart Watch kommt 2014

Mitarbeiter des Konzerns verwenden US-Medien zufolge bereits Prototypen der intelligenten Armbanduhr, die im Surface-Look gestaltet sein soll.

Microsofts Smart Watch soll aus Aluminiumoxynitrid gefertigt sein, einem semitransparenten Material, das vier Mal so hart wie Glas ist. Angeblich soll die Uhr in mehreren Farben produziert werden, wie mashable schreibt. Als Betriebssystem kommt demnach eine angepasste Version von Windows 8 zum Einsatz. Das soll einen Einsatz unabhängig von einem gekoppelten Mobiltelefon ermöglichen.

Die Surface-Watch soll Ende 2014 auf den Markt kommen. Andere Hersteller, allen voran Apple, arbeiten Gerüchten zufolge ebenfalls fieberhaft an vergleichbaren Produkten.

Mehr zum Thema

  • Sony deutet auf neue Smartwatch hin
  • Smartwatch führt Android-Apps aus
  • Motorola produziert Googles Smart Watch