Produkte
13.05.2015

Microsoft spezifiziert Windows-10-Versionen

Neben den Versionen Home, Mobile und Pro wird es Windows 10 auch für verschiedene Unternehmensgrößen und Internet-of-Things-Geräte, wie etwa Wearables, geben.

Windows 10 sei auf dem besten Wege, die angepeilte Veröffentlichung im Sommer 2015 einzuhalten, schreibt Microsoft in einem neuen Blogeintrag. Bereits jetzt werden die unterschiedlichen Versionen spezifiziert, in denen das neue Betriebssystem erscheinen wird. Für Privatnutzer und kleine Unternehmen sind die Versionen Home, Mobile und Pro vorgesehen.

Für größere Unternehmen bringt Microsoft Windows 10 Enterprise und Mobile Enterprise. Letzteres soll die berufliche Nutzung von Mobilgeräten mit verstärkten Sicherheitsfunktionen ermöglichen. Windows 10 Education ist eine Version für den Bildungsbereich, die auf der Enterprise-Version aufsetzt. Außerdem bringt Microsoft Windows 10 IoT Core. Das Betriebssystem wird dabei für Geräte aus dem "Internet of Things", wie etwa Wearables, mit kleinen Rechnereinheiten optimiert.

Erneut betont Microsoft, dass die Windows-10-Versionen für Privatnutzer innerhalb des ersten Jahres nach dem Starttermin als kostenloses Update für Windows 7, Windows 8.1 und Windows Phone 8.1 erhältlich sein werden.