© apa

Tablets
07/26/2012

Microsoft Surface soll bis zu 1800 Euro kosten

Die Tablets sind in einem schwedischen Online-Shop aufgetaucht. Je nach Ausstattung liegen die Preise für die Geräte zwischen 800 und 1800 Euro.

Wie Neowin berichtet, sind die Microsoft-Tablets im Sortiment des schwedischen Online-Händlers Webhallen aufgetaucht. Die günstigste Variante des Tablets mit ARM-Prozessor und Windows RT wird demnach über 32GB Flash-Speicher verfügen und 6990 Schwedische Kronen kosten, was in etwa 825 Euro entspricht. Für 64GB Flash-Speicher sollen 9990 Kronen fällig werden, was knapp 1200 Euro entspricht.

Deutlich teurer sind die Versionen mit Windows 8 Pro und Intel-CPU. Die Variante mit 64GB kommt auf 12990 Kronen (1500 Euro), die mit 128GB sogar auf 14990 Kronen (1800 Euro). Die günstigen RT-Modelle sollen laut dem Händler Ende 2012 in den Versand gehen, die Pro-Varianten im ersten Quartal 2013.

Microsoft Surface

Microsoft Surface

Microsoft Surface

Microsoft Surface

Steuer
Sollten die Preise tatsächlich korrekt sein, muss bedacht werden, dass der Mehrwertsteuersatz für Elektronik in Schweden mit 25 Prozent um fünf Prozent höher liegt als in Österreich. Außerdem sind Elektrowaren in Schweden generell eher teuer. Microsoft wollte auf Nachfrage der futurezone kein Kommentar dazu abgeben.

Spezifikationen
Microsoft hat seine Surface-Reihe erstmals Mitte Juni angekündigt (die futurezone hat

). Die Tablets sind mit 10,6 Zoll (26,9 Zentimeter) eine Spur größer als die iPads von Apple. Die günstigere RT-Version soll laut ersten Gerüchten eine Displayauflösung von 1366 x 768 Pixel haben und mit allen gängigen Anschlüssen wie USB 2.0, microSD und microHDMI ausgestattet sein.

Die Pro-Variante soll über eine Full-HD-Auflösung verfügen und neben einer ausgewachsenen Pro-Version von Windows 8 noch USB 3.0 bieten. Eine Besonderheit der Tablets soll die Schutzhülle sein, die gleichzeitig eine physische Tastatur für das Gerät ist.

Mehr zum Thema

  • Microsoft Surface mit heimischer Software
  • Microsoft präsentiert neue Stylus-Technologie
  • Samsung Tablet mit Windows RT im Oktober
  • Bill Gates: "Steve Jobs hat es besser gemacht"
  • Surface Tablet: Microsoft kannte Partnerpläne
  • Warum Microsoft auf eigene Hardware setzt
  • Microsoft stellt Surface-Tablets vor