Samsung Series 7 Slate im Test

© Thomas Prenner

Microsft
08/16/2012

Microsoft veröffentlicht Windows-8-Testversion

Microsoft hat einen neuen Meilenstein in der Entwicklung von Windows 8 erreicht. Seit Mittwochabend steht die finale Version über MSDN und TechNet für Software-Entwickler und IT-Profis zur Verfügung. Auch eine Testversion für alle Anwender ist online.

Windows 8 kann heruntergeladen und bis zu 90 Tage lang kostenlos getestet werden. Bei der Testversion handelt es sich um die Enterprise-Variante, die neben den grundlegenden Features noch einige Zusatzfunktionen mit Fokus auf Business-Anwendungen legt. So ist etwa zusätzlich Windows To Go verfügbar, das ermöglicht, Windows-8-Installationen von USB-Sticks laufen zu lassen. Wer sich für den Test entscheidet, sollte bedenken, dass das System beim Kauf neu installieren muss.

MSDN- und TechNet-Abonnenten können darüber hinaus die finalen Versionen ohne Ablaufdatum herunterladen. "Windows 8" und "Windows 8 Pro" werden über das gleiche Image installiert, hier entscheidet der Installationsschlüssel, welche Version  aufgespielt wird. Für "Windows 8 Enterprise" muss eine eigene Datei heruntergeladen werden. Auch Sprachpakete stehen zur Verfügung.

Keine gravierenden Veränderungen
Im Vergleich zu den zuletzt veröffentlichten Beta-Versionen sind nur wenig offensichtliche Änderungen enthalten. So hat Microsoft einige optische Zusatzfeatures eingebaut, wie etwa neue Startanimationen und mehrere verschiedene Wallpapers für den Start- und Lock-Screen. Außerdem sind eine Reihe neuer Apps verfügbar.

PCs mit vorinstalliertem Windows 8 wird es ab 26. Oktober geben.

Mehr zum Thema

  • Nachfolger von Windows 8 soll Blue heißen
  • Windows 8: Lenovo auch mit ARM-Tablet
  • Windows 8: Kein Starten auf Desktop möglich
  • Finale Windows 8-Version geleakt
  • Entwicklung von Windows 8 ist abgeschlossen