Produkte
21.11.2012

Microsoft verschenkt ungewollt Windows 8-Keys

Ein kostenloses Media Center-Upgrade für Windows 8 Pro-Nutzer kann zur Aktivierung einer illegalen Windows-Version genutzt werden. Da der Key ebenfalls von Microsoft stammt und für jeden Nutzer einzigartig ist, wird er von Microsofts Servern als korrekt akzeptiert.

Der Aktivierungsprozess von Windows 8 konnte bis jetzt noch nicht umgangen werden, doch ein Fehler in einer Microsoft-Aktion erlaubt die Aktivierung einer illegalen Version. Microsoft verschenkt derzeit an Nutzer von Windows 8 Pro Keys für ein kostenloses Media Center-Upgrade. Einige Nutzer haben herausgefunden, dass diese Keys auch zur Aktivierung einer illegalen Version von Windows 8 verwendet werden kann. Dazu muss die Version allerdings zuvor mit Hilfe der Key Management Services für 180 Tage aktiviert worden sein.

Laut The Verge funktioniert diese Methode problemlos, ein Statement von Microsoft steht bislang noch aus.

Mehr zum Thema

  • Ex-Windows-Chef war gegen Windows-7-Tablet
  • Interface-Experte kritisiert Windows 8
  • Microsoft: „Haben eine gute Chance am Markt“