Produkte
26.05.2015

Microsofts Cortana kommt auch für Android und iOS

Microsofts Cortana, eine persönliche Assistenzsoftware mit Sprachsteuerung, und andere Apps des Windows-Herstellers werden auch auf Betriebssystemen der Konkurrenz lauffähig.

Noch in diesem Sommer sollen Cortana-Versionen für Android-Smartphones und iPhones erscheinen, wie Microsoft am Dienstag in einem Blogeintrag ankündigt hat. Der Funktionsumfang soll dabei fast zur Gänze erhalten bleiben, berichtet Mashable. Cortana wird auch außerhalb des Windows-Ökosystems Fragen beantworten, Termine verwalten oder Flüge tracken können. Cortana wird nicht die einzige App bleiben, die Microsoft auch für nicht-Windows-Systeme anbieten will. Die Microsoft-Anwendungen werden als Paket unter dem Namen "Phone Companion" für iOS und Android vertrieben.

Damit sollen auch Geräte mit fremden Betriebssystemen eng mit Windows-10-Geräten zusammenarbeiten können. Um das Microsoft-Paket zu installieren, wird die Phone-Companion-App auf einem Windows-PC gestartet, woraufhin ein Assistent die Einrichtung auf dem gewünschten mobilen Gerät übewacht. So tief verankert wie auf Geräten mit Windows Phone werden die Apps aber nicht. Die Änderung von Systemeinstellungen aus den Apps und das Aktivieren des freihändigen Bedienmodus etwa werden nicht möglich sein. Die Android-Version soll Ende Juni erscheinen, die iOS-Variante kommt "später dieses Jahr".