Produkte 15.05.2015

Mit Raspberry Pi PS4-Spiele überspielen

Um welche Spielkonsole es sich handelte, ist nicht bekannt © Bild: Reuters/INA FASSBENDER

In Brasilien können sich Nutzer in speziellen Shops illegal kopierte Games auf die PS4-Festplatte spielen lassen. Sony verschickte bereits Unterlassungsaufforderungen.

In einigen Elektronikgeschäften in Brasilien wird ein neuer Service angeboten: Das Überspielen von illegalen PS4-Games auf die Konsolen-Festplatte mit einem Raspberry Pi. Details zu dem Hack sind erstmals auf der Website wololo.net aufgetaucht, denn normalerweise lässt sich das Sicherheitssystem von der PS4 nicht so einfach umgehen. Nutzer zahlen rund 150 US-Dollar für zehn illegal kopierte Spiele.

Bei dem Hack wird ein Abbild der Festplatte einer normalen PS4-Konsole mit den Spielen erzeugt und auf die PS4 des Kunden kopiert. Die Konsole wird dann für einen Account aktiviert, der die Spiele legal nutzen kann. Der Raspberry Pi wird dazu verwendet, um Speicher und BIOS der PS4 auszulesen.

Unterlassungsaufforderung

Der Clue: Mit dieser Methode wird umgangen, dass sich digital erworbene PS4-Spiele auf maximal zwei Konsolen nutzen lassen. Für viele Elektronik-Shops in Brasilien wurde diese Methode bereits zum erfolgreichen Zusatzgeschäft. Sony hat bereits Unterlassungsaufforderungen an einzelne Händler verschickt und arbeitet zudem bereits an Patches, durch die diese Methode unterbunden werden soll.

Erstellt am 15.05.2015