© Corey M/Google+

Eingebrannt
09/22/2014

Moto 360-Nutzer kämpfen mit Bildschirm-Problemen

In zumindest zwei Fällen berichten Moto 360-Nutzer, dass sich die Anzeige auf dem Bildschirm eingebrannt hätte. Motorola untersucht das Problem bereits.

Der Hype um die Motorola Moto 360 war seit der Google I/O groß, doch seit der Veröffentlichung scheint sich eher Ernüchterung einzustellen. Android Police berichtet, dass einige Besitzer der Smartwatch von schweren Problemen mit dem Display betroffen sind. Demnach habe sich das Bild des Weckers auf dem Display eingebrannt.

Moto360 Smartwatch

Moto360 Smartwatch

Moto360 Smartwatch

Moto360 Smartwatch

Moto360 Smartwatch

Moto360 Smartwatch

Moto360 Smartwatch

Moto360 Smartwatch

Moto360 Smartwatch

Moto360 Smartwatch

Moto360 Smartwatch

Moto360 Smartwatch

Moto360 Smartwatch

Moto360 Smartwatch

Moto360 Smartwatch

Moto360 Smartwatch

Moto360 Smartwatch

Moto360 Smartwatch

Moto360 Smartwatch

Moto360 Smartwatch

Moto360 Smartwatch

Moto360 Smartwatch

Moto360 Smartwatch

Moto360 Smartwatch

Moto360 Smartwatch

Moto360 Smartwatch

Der Wecker wird angezeigt, wenn die Moto 360 in die Ladeschale gelegt wird. Viele Moto 360-Nutzer tun das über Nacht, wodurch die Smartwatch mehrere Stunden diesen Bildschirm anzeigt.

Ausschalten hilft nicht

Es ist derzeit noch unklar, worin der Fehler besteht und ob der Schaden permanent ist. Der eingebrannte Schatten scheint nach Nutzerberichten auch nach längerem Ausschalten zu bestehen. Motorola bestätigte mittlerweile per Tweet, dass man die Angelegenheit untersuche. Einem betroffenen Nutzer auf Google+ wurde bereits ein Austauschgerät zugesichert.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.