Produkte
10.03.2014

Neil Young bietet HiFi-Audioplayer zur Vorbestellung an

Musik-Legende Neil Young bietet seinen tragbaren Musikplayer "PonoPlayer" ab dem 15. März bei Kickstarter zur Vorbestellung an. Das Gerät will mit Klangqualität punkten.

Für 399 US-Sollar (287 Euro) können Interessenten den PonoPlayer in einigen Tagen bei Kickstarter bestellen, wie theverge berichtet. Neil Young und seine Partner - vor allem das US-Unternehmen Ayre Acoustics - wollen das Gerät also über Crowdfunding finanzieren. Versprochen wird Interessenten "digitale Musik in Studioqualität mit der höchstmöglichen Widergabetreue". Das Design des Ponoplayers erinnert mit seiner eigenwilligen dreieckigen Form an eine Toblerone-Verpackung. Die Technik ist auf aktuellem Stand. Das Gerät wird mit 128 Gigabyte Speicherplatz produziert, der über Memory-Cards erweitert werden kann. Neben physischen Tasten verfügt der Player auch über einen LCD-Tochscreen zur Bedienung.

Damit die Musik auch in einer Qualität vorhanden ist, die den technischen Möglichkeiten des PonoPlayers entspricht, soll mit PonoMusic.com zeitgleich mit der Hardware eine Plattform an den Start gehen, die Audiodateien in einer entsprechenden Qualität bietet. Der Katalog soll dabei sowohl Angebote großer Plattenfirmen als auch Indie-Künstler umfassen und auch mit anderen Playern funktionieren. Auf Digital-Rights-Management-Maßnahmen verzichtet PonoMusic angeblich. Die Auslieferung der Player soll - im Fall des Erreichens einer ausreichenden Zahl von Vorbestellungen - noch in diesem Jahr erfolgen. Ursprünglich war der Marktstart für 2013 geplant gewesen.