Produkte
11.10.2014

Neue Skype-Version für Mac und Windows veröffentlicht

Microsoft will mit Skype 7.0 für Mac und einer neuen Desktop-Version für PCs den Video- und Messaging-Client noch komfortabler und übersichtlicher gestalten.

Mit Skype 7.0 hat die Mac-Version ein Update spendiert bekommen, das mit einigen Interface-Änderungen sowie einem neuen Multi-Tasking-Feature daherkommt. Der neue Client nimmt einige Änderungen der Mobilversionen auf - Ziel ist ein einheitliches Erscheinungsbild auf allen Plattformen. Unter anderem werden die Bilder der Kontakte in runden Symbol-Icons dargestellt, wie überhaupt auch alle Icons vereinheitlicht wurden. Neben der Mac-Version hat Microsoft auch eine neue Vorab-Version von Skype für Windows veröffentlicht.

Multitasking und Gratis-Gruppenanrufe

Überarbeitet wurde auch die Anzeige von mitgeschickten Files, die nun je nach Dateiart dargestellt werden - das soll das Wiederfinden von geteilten Dateien erleichtern. Vereinfacht wurde auch die Funktion, einen Video- oder Telefonanruf zu tätigen und nebenbei zu chatten. Dazu wurde die Chatfunktion nun direkt neben die Videoanzeige angeheftet. Stabiler präsentiert sich in der neuen Version auch die Gruppen-Videochat-Funktion, die seit Frühling dieses Jahres allen Usern kostenlos zur Verfügung steht.