Produkte
12.11.2012

Neue Version von DirectX nur für Windows 8

DirectX 11.1 unterstützt nativ 3D-Brillen und soll nicht für Windows 7 erscheinen.

Ein Microsoft-Mitarbeiter hat nun bestätigt, dass die neueste Version von DirectX nur für Windows 8 verfügbar sein wird. Die Schnittstellen-Sammlung wird besonders für grafisch-aufwendige Anwendungen, wie Spiele, benötigt.

Auch DirectX 11 erschien ursprünglich nur für Windows 7, wurde aber später von Microsoft auch für Windows Vista angeboten. Bei DirectX 11.1 soll das nicht so sein. Derzeit gäbe es keine Pläne, diese aktuelle Version von DirectX auch für Windows 7 zu veröffentlichen.

Eine der interessantesten Neuerungen von DirectX 11.1 ist, dass ein stereoskopischer Modus für 3D-Brillen nativ unterstützt wird. Bisher musste der 3D-Modus für Grafikkarten der Konkurrenten NVIDIA und ATI getrennt voneinander ins Spiel implementiert werden.

Mehr zum Thema

  • Windows 8: Patentklage wegen Kachel-Design
  • Windows 8: Vier Millionen Upgrades verkauft
  • Microsoft gibt Startschuss für Windows Phone 8
  • So feiert Microsoft den Windows 8 Start
  • Windows 8: Umsteigen oder nicht?