Produkte
09.01.2015

Neuer Microsoft-Browser kommt mit Cortana

Der neue Microsoft Browser „Spartan“, der mit Windows 10 kommen soll, wird die digitale Assistentin Cortana beinhalten und über eine Notizfunktion für Webseiten verfügen.

Microsofts neuer Browser, der unter dem Codenamen „Spartan“ firmiert und der gemeinsam mit der nächsten Windows-Version ausgeliefert werden soll, wird nach Informationen von The Verve Microsofts digitale Assistentin Cortana integriert haben. Mit Cortana sollen über die Addressleiste des Browsers aber auch mit Sprachbefehlen etwa Informationen zu Flügen und Hotelbuchungen abgefragt werden können, so die Tech-Nachrichtenseite unter Berufung auf mit der Situation vertraute Personen.

Notizfunktion

Daneben soll der Browser laut The Verve auch über eine Annotierungsfunktion verfügen, die Notizen und Anmerkungen zu Webseiten ermöglicht und Microsofts Cloudspeicher OneDrive nutzt. Auch neue Gruppierungsmöglichkeiten für Browser-Tabs sind geplant.

Auch für Smartphones und Tablets

Laut The Verve soll „Spartan“ als App ausgeliefert werden und auch für Smartphones und Tablets verfügbar sein. Details zu dem neuen Browser könnte Microsoft am 21. Jänner bekanntgeben. An diesem Tag will der Softwarekonzern bei einem Presseevent über Windows-10-Features für Privatnutzer informieren.