Produkte
12.02.2013

Neues iOS6-Update löst 3G-Empfangsprobleme

Am Wochenende wurde bekannt, dass ein Betriebssystem-Upgrade auf die neueste iOS-Version bei einigen iPhone 4S-Modellen zu Störungen beim 3G-Empfang führen kann. Apple reagierte prompt: Seit kurzem steht mit iOS 6.1.1. ein Update parat, das die Probleme beseitigen soll.

Beim iPhone 4S hatten Nutzer

nach dem iOS-Update auf die Version 6.1. einige Probleme mit dem Mobifunk-Empfang über das 3G-Netz. Drei Österreich warnte Nutzer daher davor, ihr iPhone auf den neuesten Stand zu bringen.

Apple reagierte unmittelbar und veröffentlichte mit iOS 6.1.1. ein Update zum Update, das die Störungen beim 3G-Empfang beseitigen soll. Das Update lässt sich hier herunterladen und ist derzeit ausschließlich für iPhone 4S-Nutzer vorgesehen. Andere Nutzer-Beschwerden wie etwa eine zu schnelle Entladung des iPhone-Akkus wurden bei dem Update nicht berücksichtigt.

Mehr zum Thema

  • Drei warnt iPhone-4S-Nutzer vor iOS 6.1-Update