Produkte
12.08.2013

Neues iPad mit Displaytechnik des iPad Mini

Das kommende große Apple Tablet wird auf eine andere Touchscreen-Technik setzen als bisher. Der Konzern bedient sich beim iPad Mini. Die neuen Komponenten sollen das große iPad leichter und dünner machen.

Ein Manko des aktuelle iPad 4, das Nutzer immer wieder äußern, ist sein Gewicht. Verglichen etwa mit dem iPad 2 ist das aktuelle Flaggschiff deutlich schwerer. Damit das kommende Tablet Gewicht verliert, wird Apple auf eine andere Display-Technik setzen, berichtet das Wall Street Journal. Dabei bedient sich der Konzern beim iPad Mini.

Dünner und leichter
Beim großen iPad basiert die Touch-Ebene des Bildschirms auf Glas, beim iPad Mini wird die Berührungsempfindlichkeit hingegen über einen dünn aufgetragenen Film realisiert. Dieser ist kompakter. Auf das große iPad angewandt, soll dies zu einer dünneren Bauform und Gewichtsverlust führen. Dem Bericht zufolge sind technische Hürden in der Produktion und Lebensdauer der Film-basierten Lösung mittlerweile überwunden, weshalb Apple den Einsatz im größeren iPad nun ernsthaft erwägt.

Mehr zum Thema

  • Neues iPhone soll am 10. September kommen
  • Verkauf von Tablets geht leicht zurück
  • iPad Mini Retina kommt noch in diesem Jahr