Produkte
07/24/2013

Nexus 7 Spezifikationen geleakt

Android Police ist noch vor der offiziellen Veröffentlichung des neuen Google-Tablets an die angeblichen Leistungsdaten gelangt. Die meisten Vermutungen sind dabei bestätigt. Nur der Arbeitsspeicher wurde bisher überschätzt. Das Nexus 7 soll zwei statt vier GB RAM aufweisen.

Das Nexus 7 soll laut Android Police einen Sieben Zoll Bildschirm mit einer Auflösung von 1.920 mal 1.200 Pixel aufweisen. Angetrieben wird das Gerät von einem 1,5 GHz Quadcore-Prozessor. Neben 2 GB RAM soll der tatsächlich nutzbare Speicher im Falle des 32-GB-Modells bei 26 GB liegen.

Das Android-Portal hat das Nexus 7 gleich einem Leistungstest unterzogen. Ein kritischer Punkt scheint dabei die Verzögerung der Audio-Übertragung zu sein. Festgestellt wurde eine Latenzzeit von 40 Millisekunden. Obwohl dieser Wert jenen bisheriger Android-Geräte übertrifft, liege der Wert immer noch unterhalb des gewünschten Optimums.

Im Vergleich mit dem Google-Smartphone Nexus 4, das den gleichen Prozessor wie das Nexus 7 beinhaltet, und dem Konkurrenten HTC One schneidet das Tablet relativ gut ab. Weitere Details zum Nexus 7 sollten in wenigen Stunden nach der offiziellen Präsentation folgen.

Mehr zum Thema

  • Bilder des neuen Nexus 7 durchgesickert
  • Nexus 7 bei Google-Event nächste Woche
  • Neues Nexus 7 kommt mit LTE