Das Nexus 5 ist eines der Geräte, für die das Android-Update 4.4.4 erhältlich ist

© Deleted - 1572732

Betriebssystem
06/20/2014

Nexus-Geräte erhalten Update auf Android 4.4.4

Mit einem Update auf Version 4.4.4, das für mehrere Nexus-Gerät erhältlich ist, schließt Google kleinere Sicherheitslücken in seinem Android-Betriebssystem.

Wie Ars Technica berichtet, rollt Google überraschend Android-Updates für Nexus-Geräte aus. Die Version 4.4.4 des Mobil-Betriebssystems schließt kleinere Sicherheitslücken, primär einen Fehler namens CVE-2014-0224, der in OpenSSL entdeckt wurde. Google stellt das Android-Update auf seiner Factory Images-Webseite zum Download zur Verfügung. Das Update auf Version 4.4.4 kommt relativ rasch, nachdem Google erst Anfang Juni das Update auf Version 4.4.3 veröffentlicht hatte.

Im Speziellen ist das Android-Update für die Geräte Nexus 4, Nexus 5, Nexus 7 (nur WLAN-Modelle der Reihen von 2012 und 2013) und Nexus 10 verfügbar, berichtet Android Central.

Neuer Runtime Compiler

Wie XDA Developers berichtet, soll in der nächsten großen Android-Version der Runtime Compiler Dalvik fehlen. Stattdessen wird ART als Android-Kernbestandteil eingesetzt. ART soll das als veraltet und ineffizient geltende Dalvik ersetzen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.