Produkte
13.03.2017

Nintendo Switch mit Browser-Exploit gehackt

Ein bekannter Hacker behauptet, Nintendos neue Konsole bereits kurz nach Verkaufsstart geknackt zu haben.

Rund eine Woche nach Veröffentlichung der Nintendo Switch (futurezone-Test) dürfte es erstmals gelungen sein, die originale Software zu knacken. Der Hacker qwertyoruiop behauptet laut einem Bericht bei Wololo.net, die tragbare Konsole per Browser-Exploit gehackt zu haben. Grundlage war ein eine Software, die eigentlich auf iOS Webkit abzielt. Demnach war es lediglich notwendig, den iOS-spezifischen Code aus dem Exploit zu entfernen.

Als Nachweis lieferte er einen Screenshot der Switch mit dem Wort „Done“. Trotz dieser eher dünnen Beweislage, ist der Bericht ernst zu nehmen, da qwertyoruiop bereits in Vergangenheit mit Hacks von Apples iOS und der PlayStation in Erscheinung getreten ist.

Was ist die beste Gaming-Konsole?