Produkte
04/24/2013

Nokia Asha 210 kommt mit QWERTZ-Tastatur

Die Einsteiger-Serie von Nokia bekommt mit dem Asha 210 neuen Zuwachs. Das Handy ist mit einer QWERTZ-Tastatur ausgestattet und soll auch in einer Dual-SIM-Variante auf den Markt kommen. In Österreich soll das Asha 210 ab dem 3.Quartal um 79 Euro erhältlich sein.

Der finnische Handy-Hersteller Nokia hat mit dem Asha 210 das neueste Mitglied der Einsteiger-Handy-Serie Asha vorgestellt. Das Handy setzt die Designsprache der Lumia-Serie fort, die im Gegensatz zu den Asha-Modellen jedoch vollwertige Smartphones sind. Hinter dem Lumia-Design verbirgt sich ein klassisches Handy mit 2,4 Zoll großen QVGA-Bildschirm (320 mal 240 Pixel). Als Betriebssystem kommt Nokias Series 40 zum Einsatz. Als Browser liefert Nokia den hauseigenen Xpress Browser mit, der, ähnlich wie Operas Smartphone-Browser, die aufgerufenen Webseiten zuvor über einen eigenen Dienst komprimiert und so den Datenverbrauch verringert sowie den Ladevorgang beschleunigt.

Nokia Asha 210

Nokia Asha 210

Nokia Asha 210

Nokia Asha 210

Nokia Asha 210

Dienste wie Facebook, Twitter, Gmail und YouTube sollen von Haus aus unterstützt werden. Auf einigen Produktfotos ist auch ein Button zu sehen, der offenbar direkt die WhatsApp- oder Facebook-App öffnet. Das Asha 210 wird in zwei verschiedenen Varianten auf den Markt kommen: als Single- sowie Dual-SIM-Modell. Das Dual-SIM-Modell soll vor allem für Business-Zwecke geeignet sein, da sowohl Privat- als auch Geschäfts-SIM-Karte zeitgleich verwendet werden können. Die Akkulaufzeit ist bei Single-SIM-Nutzung mit 44 Tagen im Stand-by-Modus etwas höher, beim Dual-SIM-Modus hält das Asha 210 immerhin noch 24 Tage. Die Gesprächszeit bei beiden Geräten beträgt laut Nokia 12 Stunden.

Um 79 Euro
Die Ausstattung des Asha 210 ist zweckmäßig, der interne Speicher beträgt beispielsweise lediglich 32 Megabyte, kann jedoch über einen microSD-Kartenslot auf bis zu 32 Gigabyte erweitert werden. Die 2 Megapixel-Kamera muss ohne Blitz oder sonstige zusätzliche Beleuchtungsfunktion auskommen. Das Asha 210 funkt im GSM/EDGE-Netz (1800/900 MHz) und unterstützt WLAN (802.11 b/g) sowie Bluetooth 2.1. Das Handy soll in Österreich in fünf verschiedenen Farben (schwarz, weiß, gelb, cyan und magenta) ab dem 3.Quartal um 79 Euro (UVP) erhältlich sein.

Mehr zum Thema

  • Nokia erreicht Verfügung gegen HTC in Holland
  • Erste Bilder des Nokia Lumia aus Aluminium
  • Lumia-Handys brachten Nokia keinen Gewinn