© REUTERS/JIM YOUNG

Microsoft

Office 365: Kundenwachstum um 62 Prozent zurückgegangen

Rund vier Jahre nach der Präsentation von Office 365 überschritt die Zahl der Abonnenten die Marke von 25 Millionen. Das Wachstum war zuletzt allerdings deutlich abgeschwächt, wie ITWorld berichtet. Demnach ist die Zahl der Neukunden 2016 im Vergleich zum Jahr davor um 62 Prozent zurückgegangen. CEO Satya Nadella sprach Office im Rahmen der Präsentation der aktuellen Geschäftszahlen vergangene Woche aus diesem Grund nur kurz an. Am Rande erwähnte er lediglich, dass man eine gestiegene Zahl der Abonnenten verzeichne.

Insgesamt stieg die Zahl der Kunden 2015 um 11,4 Millionen. 2016 waren es jedoch nur mehr 4,3 Millionen Neukunden. Das Wachstum hörte damit relativ abrupt auf. Zwischen dem Debütquartal Q1 2013 bis Q4 2015 legten die Kundenzahlen regelmäßig deutlich zu.

Über die Gründe für den Rückgang lässt sich aktuell nur spekulieren. Denkbar wäre, dass der Markt mittlerweile deutlich stärker gesättigt ist, als er es vor einigen Jahren noch war.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare