Produkte
07.05.2015

OnePlus Two soll zwischen 350 und 400 Euro kosten

Der Nachfolger des OnePlus One könnte etwas teurer werden, wie der CEO Liu Zuohu nun bestätigte. Der Preis dürfte in Anbetracht der Ausstattung aber weiterhin niedrig sein.

Das OnePlus Two, der Nachfolger des Smartphones OnePlus One, könnte zum Marktstart zwischen 350 und 400 Euro kosten. Das bestätigte OnePlus-CEO Liu Zuohu. Liu fragte die OnePlus-Community auf Weibo, welcher Preis für das OnePlus Two vernünftig wäre, sollte es auf den Qualcomm-Chipsatz Snapdragon 810 setzen. Unter den zahlreichen Vorschlägen bezeichnete Liu 2.499 chinesische Yuan (umgerechnet 356 Euro) als den "vernünftigsten" Vorschlag. Damit würde das OnePlus Two etwas mehr kosten als sein Vorgänger, der ab 269 Euro erhältlich war.

Für drittes Quartal erwartet

Das chinesische Start-up OnePlus konnte im Vorjahr mit seinem Debüt-Smartphone One große Wellen schlagen. Das Smartphone bietet Hardware, die mit aktuellen Flaggschiff-Smartphones vergleichbar ist, zu einem deutlich günstigeren Preis. Doch das One war lange Zeit nur mit einer Einladung verfügbar, sodass es lange Zeit nur schwierig erhältlich war. Der Nachfolger soll Gerüchten zufolge über ein 5,5 Zoll großes Quad-HD-Display, einen Qualcomm Snapdragon 810, vier Gigabyte RAM sowie einen Fingerabdrucksensor verfügen. Das Smartphone wird für das dritte Quartal erwartet.