Produkte
04.09.2013

Panasonic enthüllt ersten 4K-Fernseher mit HDMI 2.0

Panasonic hat auf der IFA den Smart Viera WT600 TV präsentiert. Das Gerät beherrscht die Wiedergabe von 4K-Bildmaterial und unterstützt als erster Fernseher HDMI 2.0.

Der WT600 hat ein LCD-Display mit einer Bildschirmdiagonale von 65 Zoll. Das Gerät verfügt über einen integrierten Webbrowser sowie einen eingebauten 4K-Decoder, der das Abspielen von ultrahochauflösenden Inhalten direkt aus dem Netz oder von einem USB-Stick ermöglicht, wie der Mirror berichtet.

Der Fernseher unterstützt HDMI 2.0. Dieser neue Standard ermöglicht erstmals die Wiedergabe von 4K-Inhalten mit 60 Bildern pro Sekunde. Mit bisherigen HDMI-Versionen waren lediglich 30 Hertz möglich. Der Fernseher soll ab Oktober für 6.999 Euro im Handel erhältlich sein. Panasonic hat auf der IFA auch den Prototypen eines 20-Zoll-Tablets mit 4K-Auflösung gezeigt, das in Kürze in Produktion gehen soll.