Produkte
16.11.2010

Panasonic wagt Neustart mit Smartphones

Japanischer Konzern bastelt an Europa-Comeback mit Android.

"Wir haben die Geschwindigkeit, mit der Smartphones auf dem japanischen Markt aufgenommen wurden, falsch eingeschätzt", sagte Osamu Waki, Mobilfunk-Chef bei Panasonic, im Rahmen der heutigen Ankündigung.

Der japanische Konzern hatte sich 2006 vom internationalen Mobilfunkmarkt zurückgezogen und auch im Heimmarkt Japan ausschließlich abgespeckte Mobiltelefone hergestellt. Das erste Smartphone soll nun 2011 in Japan auf den Markt kommen und ab 2012 auch in anderen Ländern verfügbar sein, so Panasonic.Die Geräte sollen mit dem Android-Betriebssystem von Google ausgestattet werden.

Bisher dominiert das iPhone von Apple den japanischen Markt. Bis 2015 will es nun den Absatz von Mobiltelefonen weltweit auf 15 Millionen Geräte steigern. Im Geschäftsjahr bis Ende März erwartet Panasonic in Japan einen Absatz von bis zu 5,5 Millionen Mobiltelefonen

(futurezone/ Reuters)

Mehr zum Thema:
Frauen wollen iPhones, Männer Nokia-Handys
__Android-Geräte überholen das iPhone