Die Pistole von Ideal Conceal sieht zusammengeklappt wie ein Smartphone aus

© Ideal Conceal

Tarnung
03/25/2016

Pistole sieht wie Smartphone aus, kostet 395 Dollar

Das Start-up Ideal Conceal will Mitte des Jahres eine zweischüssige Pistole auf den Markt bringen, die zusammengeklappt wie ein Smartphone aussieht.

Kirk Kjellberg hatte die Idee für seine Pistole, als er ein Restaurant besuchte. Ein Junge erspähte seine Pistole und sagte: „Mama, Mama, der Mann hat eine Waffe!“ Zwar trug er die Pistole völlig legal, weil er eine Erlaubnis zum verdeckten Führen hat (Concealed Carry Permit), die Blicke der Restaurant-Besucher waren ihm aber trotzdem unangenehm.

Die Pistole hat zwei Läufe, in der je eine Patrone des Kalibers .380 ACP geladen ist. .380 ACP ist ein beliebtes Kaliber für kompakte Pistolen und nur etwas schwächer als das gängige Kaliber 9mm.

Zusammengeklappt sieht die Pistole wie ein Smartphone in einer hässlichen Hülle aus. Sogar eine aus dem Gehäuse ragende Kameralinse ist vorhanden, um die Illusion zu verstärken.

Wer will kann die Pistole auch an einem Clip am Gürtel tragen. Wer allerdings im Jahr 2016 noch Handytaschen mit Gürtelclips verwendet, fällt schon mal prinzipiell auf, was die Tarnbemühungen der Pistole zu Nichte macht.

Keine verstecke Waffe

Laut US-Gesetz handelt es sich bei der Pistole um keine versteckte Waffe, weil sie zum Schießen erst aufgeklappt werden muss. Ist sie aufgeklappt, imitiert sie nicht mehr ein Smartphone, sondern ist als Pistole zu erkennen.

Selbst wenn diese Waffe legal nur mit Erlaubnis geführt werden sollte, ist das problematisch. In den USA gab es bereits mehrmals Verletzte und Tote, weil Polizisten auf Personen schossen, die zu dunklen Gegenständen griffen. Sie glaubten, die Personen würden zu einer Waffe greifen. Wenn Polizisten zukünftig jedes Mal nervös werden, wenn Personen ihre Handy in der Hand haben, könnte es noch viel mehr Unfälle geben.

Kjellberg sagt, es haben sich bereits über 2.500 potenzielle Kunden per E-Mail bei ihm gemeldet. Später will er weitere Pistolen in anderen Kaliber anbieten. 2018 soll eine halbautomatische Version der Pistole folgen.