Produkte
24.08.2016

PowerEgg: Ein fliegendes Ei um 1288 Dollar

Hersteller Powervision verkauft seine Ei-förmige Drohne PowerEgg nun auch außerhalb Chinas. Um 1288 Dollar gibt es eine 4K-Kamera, Gestensteuerung und witziges Design.

In zusammengeklapptem Zustand sieht das PowerEgg aus wie ein Ei oder ein American Football. Auf Knopfdruck falten sich vier Rotorstreben und Standfüße aus dem Gerät. Das PowerEgg des chinesischen Herstellers Powervision fällt schon aufgrund seines originellen Designs auf, aber auch die Leistung der Drohne soll beachtlich sein. Bisher nur in China erhältlich, kann das PowerEgg nun auch außerhalb Chinas vorbestellt werden. Der Preis: 1288 US-Dollar.

4K-Kamera

Wie TechCrunch und Engadget beschreiben, wiegt das PowerEgg 2,1 Kilogramm und weist eine Reichweite von fünf Kilometer auf. Der 6400 mAh-Akku liefert Energie für maximal 23 Minuten Flugzeit. Gesteuert wird die Drohne mit einem von zwei Controllern. Einer davon erkennt Gesten, z.B. Armbewegungen nach links, rechts, oben und unten. An Bord befindet sich eine 4K-Videokamera an einer stabilisierten Drei-Achsen-Halterung, sowie GPS für Outdoor- und Sonar für Indoor-Navigation.

Mit Tasche

Videos können via WLAN in Echtzeit auf Android- bzw. iOS-Mobilgeräte übertragen werden. Wer keinen zusätzlichen Piloten zur Hand hat, kann das Gerät auf Selfie-Modus schalten. Dabei erkennt die Bordkamera das Gesicht des Nutzers und folgt diesem selbstständig. Außerdem können Flugpfade definiert werden, die die Drohne selbstständig entlang fliegt. Um den Kaufpreis von 1288 Dollar erhält man die Drohne, zwei Controller, Basisstation und eine Tragetasche. Die Auslieferungen sollten im Oktober beginnen.