Produkte 04.07.2016

Profikamera statt Handy: Huawei schummelt bei Testfoto

Die EXIF-Daten zeigen, dass das Foto nicht mit dem Huawei P9, sondern einer Canon Spiegelreflexkamera gemacht wurde © Bild: Google Plus/Huawei

Huawei hat ein Foto auf Google veröffentlicht, das angeblich vom Smartphone P9 stammt. Laut den EXIF-Daten ist es aber mit einer Canon 5D Mark III gemacht worden.

Huawei bewirbt sein Smartphone P9 vor mit seinen Kamera-Qualitäten. Auf Google Plus wurde jetzt ein Foto von „Deliciously Ella“ beim Sonnenaufgang veröffentlicht. Der Text impliziert, dass das Foto mit dem P9 gemacht wurde: „We managed to catch a beautiful sunrise with Deliciously Ella. The #HuaweiP9’s dual Leica cameras makes taking photos in low light conditions like this a pleasure. Reinvent smartphone photography and share your sunrise pictures with us. #OO“

Klickt man allerdings auf der rechten Seite auf Details, werden die EXIF-Daten des Fotos angezeigt. Darin ist zu sehen, dass das Foto mit der professionellen Spiegelreflexkamera Canon 5D Mark III gemacht wurde:

Kamera: Canon EOS 5D Mark III
Objektiv: EF70-200mm f/2.8L IS II USM
Brennweite: 135 mm
Belichtung: 1/800
Blende: f/4
ISO: 500

Huawei ist nicht das erste Unternehmen, und ziemlich sicher auch nicht das letzte, dass seine Geräte mit Fotos anderer Kameras bewirbt. Die meisten anderen Unternehmen löschen aber die EXIF-Daten, bevor sie solche Fotos veröffentlichen.

( futurezone ) Erstellt am 04.07.2016