© Screenshot

Simpel
07/18/2012

PS Knäppa: Ikea bringt eigene Digicam

Das Gerät aus Karton bietet Platz für 40 Fotos. Die PS Knäppa soll allerdings nicht in den freien Handel gelangen, sondern wird nur auf der Ikea-Webseite und unter Ikea Family und Community-Mitgliedern verlost.

Ikea erweitert offenbar seine Geschäftsbereiche deutlich.

, einer Kombination aus Fernseher und Möbel, kündigte die schwedische Möbelhauskette auch eine eigene Digicam an. Die PS Knäppa soll die "günstigste Digicam der Welt" sein und besteht aus Karton. Die Kamera wurde vom Stockholmer Studio Teenage Engineering konzipiert und besteht lediglich aus einem gebogenen Stück Karton, einer Platine, dem Kamera-Sensor sowie einem USB-Stecker über den die Kamera mit dem PC verbunden wird. Mit der Hilfe von zwei simple Plastikschrauben wird die 10,5 x 6,5 Zentimeter kleine Konstruktion zusammengehalten. Die Funktionen der Kamera sind simpel, der Speicher fasst lediglich 40 Bilder. Strom erhält die PS Knäppa von zwei AAA-Batterien.

Die Kamera soll allerdings nicht im Handel erhältlich sein, sondern wird über die Ikea Webseite und unter Ikea Family und Community-Mitgliedern verlost. PS Knäppa ist Bestandteil einer Werbeaktion, in der Ikea seine Kunden dazu aufruft, das eigene Zuhause zu fotografieren. Die Gewinner der Kameras sollen das tun und die entsprechenden Bilder auf der Webseite hochladen.

Mehr zum Thema

  • IKEA produziert eigenes Fernseher-Set