Produkte
06.02.2015

Rätselraten um Event von Google und Mattel

Die Einladung weist auf ein Produkt hin, das auf dem bekannten 3D-Spielzeug View-Master basiert. Google sammelte mit Cardboard bereits Erfahrungen im 3D-Bereich.

Google und der Spielwarenkonzern Mattel haben am Donnerstag Einladungen zu einem Event in New York verschickt, der am 13. Februar stattfinden soll. Worum es genau geht, ist unklar, der Titel der Veranstaltung lautet jedoch "view what's possible."

Das und die markante weiße Scheibe mit Löchern weckt Erinnerungenan den legendären View-Master, dessen Markenrechte Mattel durch die Fusion mit Tyco 1997 übernommen hat. Der View-Master war ein Spielzeug, mit dem man autostereoskopische 3D-Bilder anschauen konnte.

Google wird kinderfreundlich

Möglicherweise stellt Mattel eine App oder ein auf Googles Cardboard basierendes Spielzeug vor, das die View-Master-Marke fortsetzt. Ein Produkt wird definitiv gezeigt, denn in der Einladung ist auch von einer Demo die Rede. Es wäre nicht der erste Versuch von Google, in den Spielzeugmarkt vorzustoßen. Am Mittwoch wurde der Kinderspiele-Entwickler Launchpad Toys übernommen. Zudem soll Google an einer kinderfreundlichen Suche für die Video-Plattform YouTube arbeiten.