© Raspberry Pi Foundation

Anleitung
01/03/2013

Raspberry Pi-Buch für Schulen veröffentlicht

Die Raspberry Pi Foundation hat ein umfangreiches Buch mit einer Einführung für Schüler und Programmier-Anfänger veröffentlicht. Darin soll ihnen der Scheckkarten-PC und Programmierung näher gebracht werden. Das Buch steht zum freien Download im Pi Store oder auf dem offiziellen Blog bereit.

Die Raspberry Pi Foundation hat eine Anleitung für den Raspberry Pi, die vor allem an Schüler und Programmier-Anfänger gerichtet ist, veröffentlicht. In dieser werden auf 172 Seiten die Grundlagen zur Programmieroberfläche Scratch sowie Python und Linux erläutert. Das Buch steht ab sofort kostenlos im

oderauf dem Raspberry Pi-Blog zum Download bereit. Die Anleitung ist in englischer Sprache und darf unter der Creative Commons-Lizenz verbreitet, aber nicht verkauft werden. Zwei Kapitel zu Greenfoot und Geogebra fehlen, obwohl sie bereits fertiggestellt wurden, derzeit noch, man wolle allerdings die Entwicklung einer schnelleren Implementierung der Java Virtual Machine abwarten, bis man diese veröffentliche. Die zahlreichen Autoren des Handbuchs sind vorrangig Lehrer aus dem britischen Computing at School-Programm, das die IT-Bildung in Großbritannien vorantreiben möchte.

Mehr als eine Million Stück verkauft
Der Raspberry Pi ist ein günstiger PC im Scheckkartenformat, der vor allem Schulen eine einfache und günstige Lösung bieten soll, Kindern Informatik zu lehren. Mittlerweile sollen ersten Prognosen zufolge mehr als eine Million Geräte verkauft worden sein, in Kürze sollen ein Kameramodul sowie eine für den Raspberry Pi angepasste Version von Minecraft

werden.

Mehr zum Thema

  • Pi Store: App Store für Raspberry Pi gestartet
  • Minecraft und Kamera für Raspberry Pi im Anflug
  • Gesamter Raspberry-Pi-Code ist quelloffen