Produkte
09.07.2017

Raspberry-Pi-Konkurrent: 4K-Android-Rechner um 25 Dollar

Der Einplatinencomputer Rock64 könnte dank 4K-Unterstützung vor allem als Medienrechner interessant sein.

Mit dem Raspberry Pi wurde 2012 eine völlig neuartige Generation an Mini-Computern geschaffen. Obwohl sich auch der Pi seit dem weiterentwickelt hat, ist die Konkurrenz mittlerweile ebenfalls stark. Der nun vorgestellte Einplatinencomputer Rock64 soll laut Plan am 31. Juli ausgeliefert werden und ist dem Pi in einigen Belangen überlegen.

Herzstück des Rock64 ist ein 1,5GHz Rockchip RK3328 Quad-Core ARM Cortex A53 64-Bit-Prozessor. Der Rechner wird in drei Varianten ausgeliefert, mit einem Gigabyte Ram (25 Dollar), zwei Gigabyte Ram (35 Dollar) und vier Gigabyte Ram (45 Dollar).

4K

Der Rock64 unterstützt im Unterschied zum Pi 4K-Videoausgabe mit 60fps einschließlich HDR10-Unterstützung über HDMI 2.0a. Das könnte ihn besonders als Wohnzimmer-Computer für 4K-Fernseher interessant machen. Im Vergleich zum Pi muss man dafür auf integriertes Bluetooth und WLAN verzichten, dafür bekommt man schnelles Gigabit-Ethernet.

Außerdem ist zusätzlich zum microSD-Slot ein bootbarer eMMC-Slot vorhanden, wodurch man den Computer mit entsprechenden Speichermodulen erweitern kann. In Sachen USB ist der Rock64 mit zwei USB-2-Ports und einem USB-3-Anschluss ausgestattet.

Im Vergleich zum Raspberry ist man in Sachen Software aktuell noch eingeschränkter. Für den Rock64 sind zum Start Android 7.1, Debian und Yocto verfügbar. Laut dem Hersteller werden aber weitere Systeme folgen. Interessierte können sich den Einplatinencomputer hier vorbestellen.