© Screenshot, Ubisoft

Produkte
03/07/2014

Release von Watch Dogs auf 27. Mai verschoben

Das Open World Hacker-Action-Spiel Watch Dogs hätte ursprünglich im November 2013 erscheinen sollen. Jetzt soll es am 27. Mai für Xbox One, PS4, PS3, Xbox360 und PC starten.

Watch Dogs hätte ursprünglich im November, zum Start der Next-Gen-Konsolen PS4 und Xbox One, in den Handel kommen sollen. Der Release wurde auf unbekannte Zeit verschoben. Jetzt gab Ubisoft bekannt, dass das Game am 27. Mai für Xbox One, PS4, PS3, Xbox360 und PC veröffentlicht wird. Die Wii-U-Version soll später folgen.

Einen genauen Grund für die Verzögerung nennt Ubisoft nicht. Laut Presseaussendung wurde die längere Entwicklungszeit genutzt, um dem Spiel den letzten Feinschliff zu geben. Das Game könnte aber noch aus anderen Gründen verschoben worden sein. Ubisoft wollte mit seinem Open-World-Action-Game möglicherweise erst starten, wenn der Hype um GTA 5 abgeflacht ist, das im September 2013 erschienen ist.

Konsolen-Knappheit

Ein weiterer Grund könnte die Lieferproblematik von Sony und Microsoft zu den Konsolen-Starts im November gewesen sein. Da PS4 und Xbox One nicht in ausreichender Menge zur Verfügung standen und Watch Dogs als "echter" Next-Gen-Titel gehandelt wurde, befürchtete man schlechte Verkaufszahlen. Die Spieler hätten möglicherweise gewartet, bis sie eine der neuen Konsolen besitzen, bevor sie Watch Dogs kaufen, anstatt die PS3- oder Xbox-360-Variante zu nehmen. Und in dieser Wartezeit hätten neuere Spiele anderer Publisher auf den Markt kommen können, die Watch Dogs vergessen machen.

Ähnlich wie GTA 5 setzt Watch Dogs auf eine offene Spielewelt. Der Spieler schlüpft in die Rolle von Aiden Pearce, der mit seinem Smartphone in Chicagos vernetztes Sicherheitssystem eindringen kann. So kann man etwa Ampeln hacken, um sich bei Verfolgungsjagden Vorteile zu verschaffen oder Kameras, um sein Ziel aus sicherer Entfernung auszuspähen. Auch telefonierende Passanten auf der Straße können belauscht werden. Die Big-Brother-Vision kam bei Spielemssen beim Fachpublikum und Gamern gut an und könnte Ubisofts nächster großer Hit werden.