Produkte 16.04.2017

Reparatur: Apple gibt Kunden iPad Air 2 für alte iPads

Das iPad als Auslöser für Schulterprobleme - eine aktuelle Studie der Harvard School of Public Health spricht von der "iPad-Schu… © Bild: AP/Marcio Jose Sanchez

Glück im Unglück dürften iPad-User haben, die ihr älteres Gerät reparieren lassen müssen. Wird das Gerät (4. Generation) getauscht, bekommt man ein neueres iPad Air 2.

Wie aus einem Memo an Apple-Mitarbeiter hervorgeht, bekommen Kunden, die ein defektes iPad der vierten Generation (bis Oktober 2014) austauschen müssen, ein neueres iPad Air 2. Da das iPad Air 2 zuletzt mit höheren Gigabyte-Konfigurationen ausgestattet war als der Vorgänger, können User neben einem neueren Gerät auch auf ein Speicher-Upgrade hoffen.

iPad Air 2 auch schon eingestellt

Umsonst ist das ganze naturgemäß nicht. Da das iPad der 4. Generation vor zweieinhalb Jahren eingestellt wurde, dürften keine Garantiefälle mehr zum Tragen kommen. Das iPad Air 2 ist mittlerweile auch schon wieder von einem neuen iPad abgelöst. Der Bestand an Geräten soll aber nun sukzessive abgebaut werden. Im Normalfall bietet Apple bis zu fünf Jahre nach dem Ende eines Hardware-Modelles Services wie Reparaturen an.

( futurezone ) Erstellt am 16.04.2017