App-Hersteller
06/15/2011

runtastic meldet zwei Millionen Nutzer

Der Linzer Anbieter der Sports- und Gesundheits-App will jetzt in die USA expandieren.

Die Linzer Sports- und Gesundheits-App runtastic wurde mittlerweile von über zwei Millionen Smartphone-Nutzern heruntergeladen. Das hat das Unternehmen am Mittwoch bekannt gegeben. Doch die App wird nicht nur runtergeladen, sondern auch aktiv genützt. Monatlich benutzen über 400.000 Einzelpersonen in Europa die App, um Läufe, Radfahrten und viele andere Outdoor-Aktivitäten aufzuzeichnen und diese via Facebook, Twitter oder E-Mail mit Freunden zu teilen.

Die App ist für iPhones, Android- Blackberry- und Windows Phone 7-Geräte verfügbar. Der App-Anbieter hat erst kürzlich mit "Live Tracking" eine neue Funktion vorgestellt, bei der Sportler in Echtzeit auf einer Karte verfolgt werden können und via Audio-Botschaften angefeuert werden. Diese Funktion nutzen täglich bereits mehr als 10.000 Sportler, so das Unternehmen.

Start vor 14 Monaten
Jetzt will runtastic expandieren und neben Europa auch in den USA durchstarten. „Seit unserem Start vor rund 14 Monaten haben wir uns vor allem auf den europäischen Markt konzentriert. Das war zwar aufgrund der unterschiedlichen Sprachen und nationalen Eigenheiten nicht immer einfach, aber erfolgreich. Und wir haben viel gelernt. Mit dieser Erfahrung im Hintergrund können wir uns nun voll auf die weitere Expansion konzentrieren. USA, wir kommen“, sagt Florian Gschwandtner, Mitgründer und CEO.

Das Unternehmen gab außerdem bekannt, mittlerweile den Break Even-Point erreicht zu haben. Das Team sei außerdem bereits auf 20 Personen angewachsen, die jetzt an neuen Services und an einer weiteren Verbesserung der App arbeiten. Wirtschaftlich besonders erfreulich hat sich der Umsatz im Online-Shop entwickelt. "Von April auf Mai konnten wir alleine in diesem Bereich Umsatz und Gewinn verdreifachen", so Gschwandtner.

Mehr zum Thema

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.