Produkte
15.03.2013

Samsung: Erste Tizen-Smartphones im September

In einem Interview mit Bloomberg kündigte Samsung Mobile-Chef Lee Young-hee an, dass im August oder September drei Smartphones mit dem alternativen Betriebssystem Tizen erscheinen sollen. Eines davon soll ein "High-End-Modell" mit den "besten Spezifikationen" sein.

Abseits der Vorstellung des neuen Smartphone-Flaggschiffs hat Samsung Mobile-Chef Lee Young-hee in einem Interview mit Bloomberg die Veröffentlichung eines neuen "High-End-Smartphones" mit dem alternativen Betriebssystem Tizen angekündigt. Dieses soll im August oder September zu einem noch ungenannten Preis erscheinen.

Laut Bloomberg soll es eines von insgesamt drei Tizen-Smartphones sein, die noch 2013 erscheinen werden. Dass Samsung Tizen-Smartphones veröffentlichen wird, war bereits zuvor bekannt, allerdings überraschte die Aussage von Young-hee, dass es sich um ein High-End-Modell handeln werde. Das Modell werde mit den "besten Spezifikationen" ausgestattet sein.

Konkurrenz zu Android
Tizen wird von zwölf Unternehmen, unter anderem Intel und der US-Mobilfunker Sprint, als Alternative zu Googles dominanten mobilen Betriebssystem Android entwickelt. Obwohl es derzeit noch keine Geräte mit dem Betriebssystem gibt, werde es laut den Entwicklern von Tizen "tausende Apps" zum Start geben. Es soll auch deutlich einfacher sein, für die neue Plattform zu entwickeln.

Mehr zum Thema

  • Samsung gibt Bada auf und setzt ganz auf Tizen
  • Ubuntu Touch im Test: Unnötig kompliziert